Männer pur

Haben Sie schon einmal etwas von „Des Knaben Wunderhorn“ gehört? Falls nicht, so können Sie, sobald die Corona-Regeln wieder Chor-Konzerte erlauben etwas davon von unserem Männerchor „Männer pur“ hören. Der Chor versucht sich zurzeit unter anderem in seinen Proben an zwei Liedern aus dieser Sammlung „alter deutscher Lieder“.
Bekannte und weniger bekannte Lieder über Liebe, Trauer, die Jahreszeiten und kleinen Geschichten. Die Sammlung wurde von Clemens Brentano herausgegeben. Sie entstammt aus der Zeit der Romantik, deren Anhänger stark von Nationalgefühl ergriffen waren und alles was unberührt von negativen Auswirkungen der modernen Zivilisation war, für gut erachteten. Hier ist nicht die Rede vom neuen Umweltbewusstsein, sondern von der Zeit, Beginn des 19. Jahrhunderts. Die Sammlung entstand in den Jahren zwischen 1805 und 1808. Deshalb klingt die Sprache manchmal etwas befremdlich für unsere heutigen Ohren und gestaltet sich für machen Sänger zum Zungenbrecher. Aber wir arbeiten mit zunehmender Freu